Sie sind hier

Führungskonferenz 2017

Jahresauftaktevent der WELLERGRUPPE in Berlin

15.01.2017

Dieses Jahr hat zum 12. Mal die Führungskonferenz der WELLERGRUPPE stattgefunden. Dabei handelt es sich um das wichtigste Event der landesweiten Automobilhandelsgruppe. Bei der traditionellen Veranstaltung wurden alle Führungskräfte der drei Brands (AUTOWELLER, B&K, Max Moritz) mit Ihren Partnern in die Konzernzentrale eingeladen, um das Jahr 2016 Revue passieren zu lassen wie einen Ausblick für das neue Jahr zu bekommen.

Am Freitagmorgen begrüßte der geschäftsführende Gesellschafter der WELLERGRUPPE Burkhard Weller seine Gäste in der Berliner Zentrale an der Spree. Danach ging es mit dem Businesspart der einzelnen Brands weiter. In dieser Zeit hatte Burkhard Weller und die begleitenden Damen ein ganz besonderes Highlight auf der Tagesordnung. Sie erlebten eine spannende und interessante Führung in der Königlichen Porzellanmanufaktur. Anschließend hörten sie im KPM-Café vom Inhaber der KPM Jürgen Woltmann die Entstehungsgeschichte der neuen KPM. Wie bereits im September letzten Jahres verkündet, wurde Werner Söcker, der seit über 20 Jahren im Unternehmen beschäftigt ist, von Burkhard Weller zum Geschäftsführer der WELLERGRUPPE ernannt. So wurde aus dem bisherigen Führungsduo Burkhard Weller und Jörg Hübener, ein Führungstrio. Die WELLERGRUPPE liefert damit ein weiteres Beispiel für die langfristige Unternehmenskultur der WELLERGRUPPE, Führungskräfte aus eigenen Reihen zu entwickeln und aufzubauen.

Der erste gemeinsame Abend wurde auf dem Dach in der Regattalounge der Unternehmenszentrale bei Livemusik gefeiert. Am Samstagvormittag stand für alle Teilnehmer der zweite Businessteil auf der Agenda. Die Geschäftsführer Jörg Hübener und Werner Söcker haben über 2016 und die Veränderungen im Handel und der Gruppe berichtet. Shannon Hellmann,Leiter für digitale Entwicklung, hielt einen Vortrag über die digitale Zukunft der Automobilbranche. Anschließend ging Burkhard Weller auf die Herausforderungen in der Automobilbranche ein und verkündete das neue Vertriebsziel mit 55.555 für 2017 an. Burkhard Weller stimmte seine Mannschaft auf das laufende Automobiljahr ein und ist optimistisch, dass es dieses Jahr ebenfalls ein tolles Jahr für den Automobilhandel sein wird. Nach dem Gruppenfoto folgte der gemeinsame Fußweg durch den Berliner Tiergarten zum Café am Neuen See. Bei Eisstockschießen und Glühwein fand der gemütliche Nachmittag am Kamin seinen Ausklang.

Am Abend durften sich die Teilnehmer über ein festliches Gala Dinner im exklusiv angemieteten Berliner Wasserwerk freuen. Die außergewöhnliche Location wurde klassisch erst am Tag der Veranstaltung preisgegeben. Die WELLERTREPPE 2016 wurde an den Filialleiter von AUTOWELLER Bielefeld Thomas Willmann verliehen, der die Auszeichnung als beste Filiale stellvertretend für seine Mannschaft in Empfang nahm. Er bedankte sich und war sichtlich gerührt. Mit nominiert waren B&K Höxter sowie B&K Kronberg.

Zu den Highlights des Abends gehörten das exklusive Essen, eine sich abseilende Violinistin sowie die international bekannte Live Band „Lounge Society“. Die Band sorgte bis in die frühen Morgenstunden für eine unvergessliche Party und jede Menge gute Stimmung.
Nach einer kurzen Nacht machten sich die Gäste am Sonntag wieder auf die Rückreise. Sie werden dieses außergewöhnliche Wochenende sicher noch lange in guter Erinnerung behalten.